Foto H. Logemann

Gemälde Ana Logemann

Neue Gesundheit n.e.V.

 

Die Neue Gesundheit basiert auf der Wissenschaft der Enneasomatik mit ihren Säulen Universelle Werte, Enneagramm-Homöopathie und Biologischen Naturgesetze.

Der Begriff Enneasomatik verbindet die Lehre von neun möglichen Wahrnehmungen der Realität mit der körperlichen Manifestation, die im sinnlich wahrnehmbaren Frequenzband integriert ist. 

Zudem beinhaltetet die Bezeichnung das Wort Ennoia (gr. έννοια), damit ist der Ursprung von Allem gemeint, die feinste Schwingung, die lebendige Kraft, welche die Idee über das Wort (logos=mehr als das Wort) zur Schöpfung vollendet. Über Intuition verknüpft mit inspirierender Kreativität und Weisheit sind Menschen mit der universellen Kraft verbunden.

Ennoiasomatik ist daher die Vollendung der Enneasomatik; von den eingeschränkten Wahrnehmungsebenen der Persönlichkeit zur untransformierten Manifestation schöpferischer Lebendigkeit durch das eigentliche Wesen jedes Menschen. Dies mag ein Zustand wahren Friedens und Freiheit sein.

 

Das Enneagramm beinhaltet als vieldimensionales Modell ein sehr altes Wissen über menschliche Entwicklungspotentiale und Transformationsformen.

 

Mit dem Wissen des Enneagramms lassen sich Rückschlüsse auf die individuelle Disposition (Bereitschaft) des Menschen ziehen, demnach lässt sich aussagen, wie Menschen in bestimmten Lebenssituationen reagieren und welche sogenannte Erkrankungen daraus folgen können. Unterschiedliche Reaktionen, wie Angst, Ärger oder Versagensgefühle führen zu einer Wahrnehmung von Diskrepanzen mit resultierender Wertung, solange der Mensch in diesem Moment über keine Lösung verfügt. Die Diskrepanz manifestiert sich als Biologisches Konfliktereignis in körperlicher Symptomatik und gelangt dadurch zum Ausdruck. Die Kenntnis der Enneagramm-Homöopathie beschreibt die Vorgänge vor dem Eintreffen Biologischer Konflikte, der Fokus liegt auf den unterschiedlichen Facetten des Wesens mit Geist und Seele, sowie den Persönlichkeitsstrukturen mit der Psyche. 

 

Die Biologischen Naturgesetze beschreiben die Ursachen von Krankheiten. Wie Krankheiten entstehen, wie sie verlaufen, ihre Prognose und wie man wieder gesund wird. Jede Symptomatik; Karies, Schnupfen oder eine sogenannte Krebserkrankung, lässt sich, durch die Differenzierung der embryonalen Stammzellen in spezifische Gewebe, in das harmonische Ordnungsprinzip der Embryologie einfügen. Viele Krankheiten sind Reparaturprozesse nach gelösten Diskrepanzen im Leben.

Gesundheit kann man durch das Wissen der Enneasomatik erlangen und besonders durch eine vertrauensvolle Hingabe in die natürlichen Prozesse durch deren täglicher nachvollziehbarer Beweise. Der Ablauf Biologischer Reaktionen führt den Menschen immer wieder in die Liebe, manche nennen sie Gott. Der Fokus der Naturgesetze liegt auf dem körperlichen Geschehen nach dem Biologischen Konflikt. 

 

Die Neue Gesundheit vereint diese beiden sich vollkommen ergänzenden Konzepte und zeigt in Liebe die großartige Ordnung des gesamten Universums.

Nur die Paarung von Disposition und Ereignis führt zu einem persönlichen Empfinden, Fühlen und Denken mit resultierenden körperlichen Ausdrucksformen, die Bereitschaft des Menschen mit seiner individuellen Wahrnehmung setzt diesen Prozess voraus.

Menschliche Entwicklung durch das Verständnis körperlicher Symptomatik, ausgelöst durch persönliche Wahrnehmungs- und Wertungsmuster, war vermutlich noch nie so konkret!

 

Jeder Mensch soll Zugang zu diesem Wissen haben!

Jeder kann die Ursache, den Verlauf und die Heilung seiner Krankheiten verstehen und vertrauensvoll zulassen und dadurch sein Bewusstsein erweitern!

 

Mit dem Wissen der Neue Gesundheit erhalten wir einen Universalschlüssel zum Verständnis unseres Menschseins und des Lebens!

                            Design Peter Hegemann und Ana Logemann

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neue Gesundheit n.e.V.

E-Mail

Anfahrt