Leben ist ständige Dynamik

Enneasoma beschreibt die Verschmelzung von sich ergänzenden Energien, um Verbindung mit Lebendigkeit so bewusst, wie möglich, wahrnehmen und erleben zu können.

  • Ur-Information als grundlegende Ordnung.

  • Ordnung möchte in allen Frequenzen bestehen, alles strebt immer wieder in die

    Ordnung.

  • Die Definition von Ordnung aus der Perspektive des bewussten Verstandes ist nicht

    immer synchron mit der Definition der universellen Ordnung.

  • Programme sind Abweichungen, um ursprüngliche Ordnung in allen Frequenzen

    wieder zu manifestieren. Sie entstehen durch empfundene Diskrepanzen, welche durch Wahrnehmungsmuster in bestimmten Situationen erzeugt werden. Aus der Korrelation von Situation und Wahrnehmung entstehen Dispositionen für bestimmte Programmabläufe. Programme sind Teil der unterbewussten Wahrnehmung, sowie Teile des körperlichen Ausdrucks (sinnlich erfahrbare Manifestationen). Der Verlauf mit Beenden des Programms nähert sich wieder der ursprünglichen Ordnung an.

  • Programme verlaufen individuell und kollektiv!

  • Unsere Aufgabe könnte Öffnung und die Annahme unserer Programme mit ihren

    Konsequenzen sein, sodass Programmabschluss und Lösung möglich sind. Erkenntnis hilft und kann stimmige und abweichende Formationen unseres Körpers erklären. Hingabe und Annahme kann Transformation ermöglichen.

  • Transformation bedeutet, dass durch den Abschluss des Programms Vertrauen wachsen und innere Sicherheit entstehen kann. Ein Lebensthema oder eine Lektion ist beendet und wir haben uns der ursprünglichen Ordnung ein Stück angenähert. Wir können die ursprüngliche Ordnung stärker verinnerlichen und auch körperlich ausstrahlen.

  • Permanente Programme, die, z.B. durch Widerstand oder gegengerichtete Eingriffe, nicht beendet werden können, verlaufen nicht in unserem Sinne, denn daraus können chronische Krankheiten mit Schmerzen, zunehmender Erschöpfung und degenerierenden Veränderungen resultieren.

  • Bewusstsein = Hilfsquelle zum Erkennen von Informationen zu ihrer zielgerichteten Verarbeitung.

  • Unsere Perspektive kann über das Bewusstsein des Unterbewussten entscheiden.

  • Unser Zugang ist Bewusst-Sein, denn im Seins-Zustand ist Ausgeglichenheit und Flexibilität von Denken, Fühlen und Empfinden relevant.

Die Neue Gesundheit basiert auf dem Wissen der Enneasomatik mit ihren Säulen:

Universelle Werte, Enneagramm-Homöopathie, Biologische Naturgesetze, Embryologie und sinnlliches Erleben.

Enneasomatik verbindet die Lehre von neun menschlichen Wahrnehmungsmustern der Realität (Enneagramm) mit der körperlichen Ausbildung bestimmter Beschwerden (Biologische Naturgesetze).

 

Das Enneagramm beinhaltet ein sehr altes Wissen über menschliche Entwicklungspotentiale:

  • Wir Menschen sind im Leben wiederkehrenden Situationen, die mit Angst und Mangel verbunden sind, konfrontiert.

  • Die Ausbildung unserer Persönlichkeit (Persona = griechisch Maske) kompensiert das verlorene Gefühl von Verbindung und Vertrauen.

  • Der Zugang zur liebevollen Verbindung (zum Universum/höheren Selbst) kann dabei behindert werden.

  • Wir Menschen entwickeln eine bestimmte Haltung, die unserem Wahrnehmungsmuster und Gewahr-Sein entspricht, denn die Haltung wird durch den Zustand des “Sich-Gehalten-Fühlens“ beeinflusst.

  • Aufgrund dieser Haltung entwickeln wir ein spezifisches Verhalten, welches die Enneagramm Fixierungen darstellen.

  • Wir Menschen halten uns innerhalb der Fixierung für die Persona und erinnern uns immer weniger an unser eigentliches und ursprüngliches Wesen.

Mit dem Wissen des Enneagramms lassen sich Rückschlüsse auf die individuelle Bereitschaft von uns  Menschen ziehen, demnach lässt sich aussagen, wie wir in bestimmten Lebenssituationen reagieren und welche Erkrankungen daraus folgen können.

 

Unterschiedliche Reaktionen, wie Angst, Ärger oder Versagensgefühle führen zu einer Wahrnehmung von Abweichungen mit resultierender Wertung, solange wir Menschen in diesem Moment über keine Lösung verfügen. Die Unstimmigkeit gelangt als Biologisches Programm mit Beschwerden zum Ausdruck. Die Kenntnis der Enneagramm-Homöopathie beschreibt die Vorgänge vor dem Eintreffen von Abweichungen, der Fokus liegt auf den unterschiedlichen Facetten des Wesens mit Geist und Seele, sowie den Persönlichkeitsstrukturen mit der Psyche. 

 

Die Biologischen Naturgesetze beschreiben die Ursachen von Krankheiten. Wie Krankheiten entstehen, wie sie verlaufen, ihre Prognose und wie man wieder gesund werden kann.

Auch unsere unterschiedlichen Wahrnehmungsmuster nach dem Enneagramm zeigen ähnliche Unstimmigkeiten in unserem Leben mit folgenenden körperlichen Veränderungen, die den Keimblättern zugeordnet werden können.

Dr. med. Peter HegemannJede Erkrankung lässt sich mit ihrer Gewebezugehörigkeit in das harmonische Ordnungsprinzip der Embryologie einfügen.  entdeckte statistische Häufigkeiten zwischen Enneagramm-Wahrnehmungsmustern und Erkrankungen, die mit den entsprechenden Keimblättern in Verbindung stehen.

Viele Krankheiten sind vermutlich bereits Reparaturprozesse nach gelösten Unstimmigkeiten im Leben.

Natürlich können ebenso chronische Symptome entstehen, wenn wir immer wieder in ähnliche Situationen geraten und ebenfalls nach gleichen Mustern empfinden und reagieren.

Es handelt sich dabei um Lebensthemen, die sich wiederholen, bis eine Veränderung eintreten kann.
Gesundheit können wir durch das Wissen der Enneasomatik erlangen und besonders durch eine vertrauensvolle Hingabe in die natürlichen Prozesse durch deren tägliche nachvollziehbare Beweise. Der Ablauf Biologischer Reaktionen kann uns Menschen zurück in die universellle Verbindung führen. Der Fokus der Naturgesetze liegt auf dem körperlichen Geschehen nach dem Biologischen Konflikt. 

 

Die Neue Gesundheit vereint diese beiden sich vollkommen ergänzenden Konzepte und zeigt in Liebe die großartige Ordnung des gesamten Universums.

Nur die Verbindung von Ereignis und Bereitschaft führt zu einem persönlichen Empfinden, Fühlen und Denken mit möglichen Erkrankungen.

Menschliche Entwicklung durch das ursächliche Verständnis von Krankheiten, ausgelöst durch persönliche Wahrnehmungsmuster, war vermutlich noch nie so konkret!

Design Graphik Peter Hegemann & Ana Logemann


E-Mail

Anfahrt