Peter Hegemann

 Foto Tobias Hegemann

 

 

In Liebe und Frieden

 

 

 

Peter Hegemann verstarb am 7. April 2017

in liebevoller und friedlicher Atmosphäre.

Seine Liebe, Wärme und sein Mut werden für immer das Herz                                             der Neuen Gesundheit sein.

 

 

Foto Ana Logemann

Meine Vision ist es, meine menschlichen und ärztlichen Erfahrungen weiter zu geben. 

Nach der Ausbildung in der konventionellen Medizin machte ich eine Ausbildung in alternativmedizinischen Bereichen. 

Nun bin ich an meiner eigenen Ausbildung angelangt und kann Lebenserfahrung mit Berufserfahrung verbinden. 

Ich habe gelernt, dass wir Menschen und alles, was existiert, ein Organismus ist. 

Und jeder Teil des Ganzen hat eine Botschaft.

Die konventionelle Medizin ist lediglich ein Teil des Ganzen. Und hat noch etwas zu lernen, wie wir alle. Dass wir uns verbinden müssen. Mit uns. Und mit allem. 

Der n.e.V. Neue Gesundheit soll zu dieser Verbindung führen und hinweisen. 

Es gibt viel zu tun. Daran möchte ich teilhaben. Das ist mein Ziel im Verein Neue Gesundheit. 

 

Der Plan für das Jahr 2017:

 

  • Gründung des n.e.V. Neue Gesundheit durch Ana Logemann und Peter Hegemann
  • Seminarplanung für das laufende Jahr: Seminare von Ana und Peter in Speyer, Hockenheim und Malsch
  • Seminare über die Biologischen Naturgesetze und die Enneagramm-Homöopathie
  • Fortführen der Buchreihe der Ennegramm-Homöopathie und des Einführungsbuches der Neuen Gesundheit
  • Installation eines jährlich stattfindenden Gesundheitstages
  • Jährlich stattfindende Griechenlandseminare als Supervisionskurs
  • Gründung eines Gesundheitszentrums für die Neue Gesundheit
  • Gründung einer Privatuniverstität mit der Fakultät Neue Gesundheitsmedizin und einer medizinisch biologischen Hochschulausbildung im Sinne eines Studium generale. Zwei Orientierungsvorlesungen werden in Malsch stattfinden in Form von Dreitagesseminaren im Mai und September. Darauf folgt das erste Semester des Studiums. 
  • Installation eines Gesundheitsministeriums zur Schaffung eines Neuen Gesundheitssystems 

Das ist vielleicht zuviel, aber es folgen ja noch weitere Jahre. 

 

 

Weitere Informationen auf www.enneagramm-homoeopathie.de und www.neuegesundheit.blogspot.de

Foto Ana Logemann


E-Mail

Anfahrt